&nbsp

gemafreie musik
              premium audio for professionals




Benutzername

Passwort
LOG IN JOS_LOGINLINK_ALT
 
Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? JOS_LOGINLINK_ALT
Noch kein Benutzerkonto?

JOS_LOGINLINK_ALT

PayPal-Bezahlmethoden-Logo Wir beliefern ausschließlich
Business-Kunden (Gewerbe,
öffentliche Einrichtungen,
Freiberufler, etc.)
Alle Preisangaben netto
zuzüglich 7% MwSt.
geprüfter Onlineshop
Sie befinden sich hier :  Home arrow AGB
 
Allgemeine Geschäftsbedinungen

1. Vertragspartner
1.1 Vertragspartner für alle Geschäftstätigkeiten und -verträge ist MEDIAVOX, Medienkommunikation / AV-Produktionen, H.-Joachim Blomberg mit Sitz in Deutschland, 42283 Wuppertal, Unterdörnen 77, nachfolgend MEDIAVOX genannt. Wir beliefern ausschließlich gewerbliche Kunden (Firmen, Gewerbetreibende, Freiberufler, öffentliche Einrichtungen etc.)

2. Vertragsabschluß
2.1 Ein Kaufvertrag kommt durch die Annahmeerklärung von MEDIAVOX, spätestens durch die unbestrittene Annahme der Ware durch den Kunden zustande.
2.2 Übertragungen von Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung von MEDIAVOX.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
3.1 Für die Lieferung gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Preisliste, bei schriftlicher Auftragsbestätigung unsererseits die des Bestätigungsschreibens.
3.2 Alle Preisangaben erfolgen in EURO und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
3.3. Alle Preise verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, zuzüglich Versandkosten, die nach den jeweils günstigsten zum Zeitpunkt der Lieferung geltenden Postpreisen berechnet werden.
3.4. Rechnungen sind, sofern kein Zahlungsziel oder Teilbeträge angegeben sind, sofort fällig und ohne Abzug zahlbar. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn MEDIAVOX über den Betrag verfügen kann. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Wechsel oder Schecks werden nicht angenommen. Diskont- und Einzugsspesen gehen zu Lasten des Käufers. Für die rechtzeitige Vorlage übernehmen wir keine Haftung.
3.5. Zahlungen zur Rechnungsbegleichung können in bar, per Überweisung, PayPal , Sofort-Überweisung oder mittels SEPA-Lastschrift erfolgen. Lastschriftvorankündigungen (Pre-Notificationen) erfolgen spätestens 3 Tage vor Fälligkeit.
3.6. Nimmt der Käufer die gelieferte Ware nicht ab, sind wir berechtigt, wahlweise auf der Abnahme zu bestehen oder 10% des Kaufpreises als pauschalierten Schadens- und Aufwendungsersatz zu verlangen. Die Geltendmachung eines tatsächlich höheren Schadens behalten wir uns vor.
3.7. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur zu, sofern ein Gegenanspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis besteht. Eine Aufrechnung des Käufers ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenansprüche des Käufers sind rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt.

4. Lieferfristen
4.1. Lieferfristen gelten nur mit schriftlicher Zusage als bindend und beginnen mit Datum der Auftragsbestätigung.
4.2. Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) oder andere, nicht von uns zu vertretende Umstände verursacht werden, sind vom Käufer forderungslos hinzunehmen. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden dem Käufer in wichtigen Fällen umgehend mitgeteilt.
4.3. Mit Schadenersatz infolge von Lieferverzug haften wir nur, wenn dieser aufgrund von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns zu vertreten ist.

5. Lieferung, Versand, Gefahrenübergang
5.1. MEDIAVOX bestimmt selbständig über Versandart, Versandweg und die mit dem Versand betraute Firma.
5.2. Lieferungen erfolgen auf Wunsch und Risiko des Käufers. Dies gilt unabhängig von der Übernahme der Transportkosten.
5.3. Der Käufer ist verpflichtet, gekaufte Ware sofort nach Erhalt zu überprüfen. Der Käufer hat festgestellte Schäden an der Verpackung bzw. äußerlich erkennbare Schäden unverzüglich beim Frachtführer zu reklamieren. Schäden sind MEDIAVOX unverzüglich anzuzeigen, nachdem sie festgestellt wurden oder bei üblicher Sorgfalt hätten erkannt werden können.

6. Widerrufsrecht
6.1. Da wir ausschließlich an gewerbliche oder öffentliche Abnehmer liefern steht dem Käufer kein Widerrufsrecht nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes zu.

7. Eigentumsvorbehalt
7.1. Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen bzw. laufende Leistungen bis zum vollständigen Ausgleich der offenen Beträge auszusetzen, ohne dass daraus eine Leistungsminderung hergeleitet werden kann. Die Zurücknahme sowie Pfändung der Vorbehaltssache stellt keinen Rücktritt vom Vertrag dar.
7.2. Pfändungen oder sonstige Eingriffe Dritter sind uns vom Käufer unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

8. Gewährleistung / Haftungsausschluss
8.1. Wir gewährleisten für eine Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen.
8.2. Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Lagerung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder unachtsamer Behandlung entstanden sind. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die aufgrund von Brand, Blitzschlag, Explosion, netzbedingten Überspannungen oder Feuchtigkeit aller Art zurückzuführen sind, es sei denn, der Kunde weist nach, dass diese Umstände nicht ursächlich maßgebend für den gerügten Mangel sind.
8.3. Der Käufer verpflichtet sich, erhaltene Ware sofort auf ihre Ordnungsmäßigkeit hin zu überprüfen. Mängel, die bei Anwendung ordentlicher Sorgfalt zu erkennen sind, hat der Käufer unverzüglich, spätestens jedoch fünf Werktage nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, erlöschen hierfür alle Gewährleistungsansprüche.
8.4. Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzleistung berechtigt. Sind wir zu Ersatzlieferungen nicht bereit oder in der Lage, schlägt die Ersatzlieferung oder die Mängelbeseitigung mindestens zweimal fehl oder sind Ersatzlieferung bzw. Mängelbeseitigung für den Käufer unzumutbar, so ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.
8.5. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind weitergehende Ansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entstandene Vermögensschäden des Käufers. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, Leistungsverzug, Unmöglichkeit, sowie Ansprüche nach §§ 1,4 des Produkthaftungsgesetzes beruht.
8.6. Unsere CDs werden im eigenen Hause hergestellt. Diese sogenannten "selbstgebannten" CDs (CD-R) stellen keinen Mangel im Bezug auf industriell gefertigte CDs dar.

9. Rücktritt und Entschädigung von nicht ausgeführten Bestellungen
9.1. Wir können vom Vertrag zurücktreten, wenn uns eine Zahlungseinstellung, die Eröffnung des Konkurs- oder gerichtlichen Vergleichsverfahrens, die Ablehnung des Konkurses mangels Masse, Wechsel- oder Scheckproteste oder andere Anhaltspunkte über Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Käufers bekannt werden.
9.2. Wenn wir vom Vertrag zurücktreten oder wenn die Bestellung aus Gründen nicht ausgeführt wird, die der Käufer zu vertreten hat, hat uns der Käufer für unsere Aufwendungen und den entgangenen Gewinn eine pauschale Entschädigung in Höhe von 10% des Kaufpreises zu zahlen. Die pauschale Entschädigung mindert sich in dem Maße, wie der Käufer nachweist, dass Aufwendungen oder ein Schaden nicht entstanden sind. Im Falle eines außergewöhnlich hohen Schadens, behalten wir uns das Recht vor, diesen geltend zu machen.

10. Lizenzbestimmungen
10.1. Bei Lieferung von CDs oder Titeln der MASTERTRACKS-Reihe sind die Lizenzbestimmungen (siehe dort) gültiger Bestandteil dieser Geschäftsbedingungen. Mit der Annahme der Lieferung erkennt der Käufer deren Geltung ausdrücklich an.

11. Gerichtsstand, Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht
11.1. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, die nicht zu den in § 4 HGB bezeichneten Gewerbetreibenden gehören und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle sich aus Verträgen ergebenden Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Scheckklagen Wuppertal vereinbart; bei landgerichtlichen Streitigkeiten das Landgericht Wuppertal. Darüber hinaus sind wir berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.
11.2. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Im grenzüberschreitenden Lieferverkehr gilt deutsches Recht.

 
Warenkorb
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist leer.
Keine Lust zu suchen?
Fragen, Wünsche, Beratung?
Dann rufen Sie uns an: Kostenlose
Info- und Bestellhotline
:

0800-2602300
Kostenlose Hotline
Qualitymusic
Mitglied im Deutschen Komponisten-Verband (DKV) und im Verband deutscher Rock- und Popmusiker (DRMV)